Geduld zahlt sich aus (manchmal)

Screenshot#

Letztes Jahr im Herbst habe ich im Zuge eines allgemeinen Computerimhausumherwürfelns ganz ehrlich bei Herrn Gates, bzw. einem seiner Zwischenhändler ein Version von XP Home, für irgendwas um die 90 Euro gekauft. Im Preis inbegriffen (daher Kaufargument) war das kostenlose Upgrade auf die entsprechende VISTA Version, sobald sie erschienen ist.

Heute aber, bekam ich von dem oben erwähnten Zwischenhändler eine Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben im vergangenen Jahr bei uns ein Windows XP erworben und damit verbunden ein kostenfreies Update auf Windows Vista.
Wie Sie sicherlich selber schon festgestellt haben, ist Windows Vista schon seit Ende Januar im Handel verfügbar. Daher ist die Annahme berechtigt, dass Ihre Aktionsware ebenfalls verfügbar sein müsste. Dies ist derzeit jedoch noch nicht der Fall. Wie im beigefügten Anhang beschrieben, liegt die Verzögerung bei Microsoft selber. Wir möchten natürlich nicht die Schuld auf andere abwälzen und haben daher für Sie einen Mehrwert ausgehandelt.
Sie erhalten anstatt der zu Ihrer Windows XP-Version adäquaten Vista-Version, das höherwertige Windows Ultimate Update.
Wir hoffen daher, Sie durch diese Aufwertung ein wenig über die lange Wartezeit hinweg trösten zu können. Wir gehen davon aus, dass das Windows Ultimate demnächst bei uns eintrifft und arbeiten mit Hochdruck an einem konkreten Termin. Wir bitten, diese unpräzise Lieferterminaussage zu entschuldigen und hoffen auf Ihr Verständnis.

Höma…kein Problem!

Screenshot2

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.