"ein bisschen schwanger"

Nachdem Jugendschutz.net Yahoo/flickrs Filter als weit über das gesetzlich Notwendige hinausgehend beschrieben hat:

(…)weil ein Dienst wie Flickr rechtlich als Host-Provider zu behandeln sei, der nur auf Hinweis zur Entfernung von illegalen Inhalten verpflichtet ist.(…) heise online

rudern sie nun zurück, aber eben nicht so ganz:

(…)Nachdem wir die für uns verfügbaren Optionen in den letzten Tagen geprüft haben, haben wir uns entschlossen, ab heute für unsere Nutzer in Deutschland auch als „Mittel“ eingestufte Fotos anzuzeigen. (…)

Die Kategorie „Eingeschränkt” dagegen bleibt weiterhin für alle die Bilder relevant, die aus rechtlichen Gründen für Kinder und Jugendliche nicht geeignet sind. Die als „Eingeschränkt“ eingestuften Fotos können daher von Nutzern mit einer deutschen Flickr-ID weiterhin ausschließlich persönlich genutzt und gegenwärtig aus rechtlichen Gründen innerhalb der deutschen Flickr-Version weder öffentlich angezeigt noch mit anderen Nutzern mit einer deutschen Flickr-ID geteilt werden.(…)
[Offizielles Thema] Deutsche SafeSearch Filter

(Hübsch finde ich in dem Zusammenhang, dass die Deutschen Gruppenadmins oder Staffs oder wie auch immer eigentlich so gar nichts tun ausser Postings ihrer Bosse wortwörtlich zu übersetzen, aber das nur am Rande.)

„Also wir geben Euch dann mal ein bisschen was zurück, damit muss dann aber auch Frieden sein und Ihr könnt aufhören zu schimpfen. Ansonsten machen wir natürlich alles richtig und sind im Recht.“

Hab ich Euch schon von 23 erzählt?