Das gibts doch in echt gar nicht

Nachdem ich mich gestern den ganzen Tag mit dem TV Gericht herumgeschlagen habe (rein beruflich) und mir angesichts der „Fälle“ ständig gedacht habe das so blöd doch nun wirklich keiner in echt wäre, belehrt mich das law blog eines Besseren unter der Überschrift „Grün im Sinne von Gefühl.“ ein Beitrag der mich so hat lachen lassen, das ich spontan mit allen Juristen versöhnt war. Vielleicht sollten sich die Autoren ja auch mal in der Juristenblog-Szene umtun.