Lotterie, börsenorientiert


Ja, ich weiß, die Börse ist in sich eine Lotterie darum gehts grad nicht. Die Freunde bei 23, dem sympatischen Fotospeicherdienst aus Dänemark haben sich was lustiges ausgedacht. Demnächst wird es eine neue Version von 23 geben und im Zuge dessen wurden wieder Freiwillige gesucht die helfen das ganze in ihr jeweilige Landessprache zu übersetzen. Da mir sowas Spaß macht (hab ich schon bei Opera 5 gemacht als das noch Länderteams erledigt haben) hab ich also fleißig mitgemacht und bin so mit in die Riege der Top 10 Übersetzer geraten die bis zum Stichtag (heute) geholfen haben ihre Sprache auf den Status 100%, Done zu bringen.

Um dann mal aufs Thema zu kommen… unter den 10 Leuten wird ein iPhone verlost, nebenbei der einzig moralisch gangbare Weg so ein Teil zu bekommen IMHO. Weil der Däne als solcher aber ein kreativer Mensch ist haben sie sich mal was anderes ausgedacht als zehn Namen in einen Topf und dann Zettel ziehen. Jedem der zehn Leute wurde eine Zehner Zahlenbereich zugeteilt also

  • Person 1: 00 – 09
  • gekow: 10 – 19
  • Person 9: 80 – 89
  • Person 10: 90 – 99

Jetzt die Idee:

The winner will be decided by the close of Apple’s stock on Friday, June 13th. The decision will be made through the decimals of the closing price of the stock, which can be found here: http://finance.google.com/finance/historical?q=NASDAQ:AAPL
So if the stock closes at 185.87, Person 9 wins. If it closes at 198.40 Person 5 wins. And so on. Feel free to manipulate the outcome if you can ;-)

Also der Gewinner entscheidet sich durch die Nachkommastellen des Apple Aktienkurses im NASDAQ zu Börsenschluß am Freitag dem 13. Juni. Ich find das eine coole Idee.

Und Ihr wisst jetzt alle am Freitag Abend (US Zeit), ob ich ein iPhone gewonnen habe oder nicht :)

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.