Nähkästchengeplauder

Der von mir bereits des Öfteren gepriesene freundliche, dänische Fotodienst 23 bietet diverse Möglichkeiten Bilder hoch zu laden und weiter zu verwenden. Was ich besonders schätze ist die Möglichkeit Bilder per Email hochzuladen. Zu diesem Zwecke bekommt man vom System eine individuelle Emailadresse an die schickt man das Bild und fertig. Fertig? Eben nicht. Man kann vorher festlegen in welches Album das Bild kommt, welche Tags es bekommt und ob es öffentlich zugänglich oder privat ist.
Und dann kann man es direkt in ein Blog einfügen. Eine solche Liste von Aktionen sieht dann z.B. so aus

  • Hochgeladene Fotos als „öffentlich“ markieren
  • Fotos mit dem Tag N70 versehen
  • Fotos mit dem Tag blogged versehen
  • Fotos zu Cellphone hinzufügen
  • Bild auf gekow.net veröffentlichen

Auf diese Art kommen jetzt die Bilder direkt (mehr oder weniger) vom Wandertelefon hierher. Schon ganz cool, oder? Geht aber noch weiter, man kann beliebig viele Mailadressen anlegen die jeweils eigene Bedingungen haben. Beispiel: Morgen fahre ich zum Treffen der BMW K Begeisterten ins schöne Sauerland, nach Olpe. Also habe ich ein Album „K-Treffen angelegt und eine weitere Mailadresse mit diesen Bedingungen:

  1. Hochgeladene Fotos als „öffentlich“ markieren
  2. Fotos mit dem Tag N70 versehen
  3. Fotos mit dem Tag BMW-K-Treffen versehen
  4. Fotos zu K-Treffen 2008 hinzufügen

(Kann flickr das eigentlich auch?) Ihr könnt das ja ab morgen mal beobachten. Das ganze gibt es umsonst, wenn man nicht mehr als 30 Fotos pro Monat hochläd, oder ohne diese Beschränkung für 20 Euro pro Jahr.