Olympia-Zensur: China verteidigt Web-Filter für Presse – IOC stimmt zu – Netzwelt – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten

China verteidigt Web-Filter für Presse – IOC stimmt zu

Im Olympia-Pressezentrum blockieren chinesische Behörden den Zugriff auf Webseiten von Menschenrechtsgruppen und westlichen Medien wie der BBC. Offizieller Kommentar: Der gefilterte Zugang sei "ausreichend". Das IOC sekundiert: Freier Zugang beziehe sich nur auf "Sportwettbewerbe".

Olympia-Zensur: China verteidigt Web-Filter für Presse – IOC stimmt zu – Netzwelt – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten.

Mal ehrlich…. hat irgendwer wirklich ernsthaft geglaubt wenn man den Chinesischen Funktionären nur ein Spielzeug gibt das groß genug ist, Olympische Spiele beispielsweise, würden sie nach „unseren“ Regeln spielen? Also ich bin nicht überrascht.

Ich bin auch nicht überrascht, dass die aufrechten Olympiafunktionäre jetzt sagen, dass Freiheit und Uneingeschränktheit von Anfang an soo gemeint war und nicht anders.

Überraschen würde mich wenn die Pressevertreter nun unter Protest die Arbeit niederlegen oder abreisen würden aber hey, da könnte man ja Geld verlieren. Was ist so ein bisschen Menschenrecht oder Zensur schon gegen Ruhm und Ehre und Kohle?

Ja, ich weiß… mein Mailprovider zensiert sich auch selbst im Land des Lächelns…

Der Nächste der um die Ecke kommt und behauptet die Welt wäre nicht verlogen kriegt eine geballert.