Bald weiße Mäuse mit guzzguzzguzz

Die Berliner Polizei braucht 35 neue Motorräder „für den Eskorteneinsatz beim Zentralen Verkehrsdienst“, (im Volksmund „Weiße Mäuse“) da denkt sich der motorradinteressierte Mensch, kein Problem die haben ja die Fabrik in der Stadt also demnächst ein paar schicke neue K1200GT oder R1200LT, fertig.

Denkste.

Es gibt da nämlich die vorgeschrieben EU weite Ausschreibung für öffentliche Investitionen und schwups fahren die weißen Mäuse demnächst Guzzi, Moto Guzzi. Allerdings nicht die Erfurcht erbietende California Vintage, nein es recht dann doch nur zur Norge 850 (76 PS, 270 Kg, Listenpreis 11 810 Euro).

Aha.

Die Berliner Morgenpost schreibt:

Nach Informationen dieser Zeitung hatten Beamte zuvor ein neueres Motorrad von BMW getestet, es aber als zu langsam empfunden. Ob sie eine bessere Fahrleistung bei der Norge 850 erwarten dürfen, ist fraglich.
Das Internetportal motorradonline.de hat das Motorrad getestet. „Sie vermeidet den Kampf ums Blaue Band des schnellsten Tourers, macht das Beste aus ihrem altehrwürdigen Motorenkonzept und fährt stolzen Hauptes einen Extraweg“, heißt es in dem Bericht. Das maximale Drehmoment würde lediglich 96 Newtonmeter bei 5500 Umdrehungen pro Minute betragen. Zum Vergleich: Die BMW R 1200 RT schaffe 115 Newtonmeter bei 6000 Umdrehungen.
Das Fahrwerk sei sehr komfortabel abgestimmt, leider kranke „die Guzzi schon auf mäßig schlechtem Asphalt unter ihrem viel zu schlappen Federbein“. Diese sei auch für Pendelei bei höheren Geschwindigkeiten verantwortlich. Auch die Bremsen benötigen angeblich mehr Kraft, bevor sie energisch zupacken.
Insgesamt waren die Motorrad-Tester mit dem Modell zufrieden – allerdings nur mit der größeren und teureren Ausführung mit 1200 Kubikzentimeter. „Neuerdings verbaut Guzzi auch den 850er-Motor in der Norge – nur für Sparfüchse eine Alternative.“

Da haben wir es, ein Sparfuchs war am Werk. Ob der jetzt auch eingerechnet hat, daß man nun für zwei völlig unterschiedliche Marken Ersatzteile, Werkzeuge und Monteur- und Fahrerschulungen anschaffen und finanzieren muß?

Auf der anderen Seite brauchen sich die weißen Mäuse ja nicht solche Sorgen um die Geschwindigkeit zu machen, betrunken rasende Politiker werden eher selten eskortiert.