Es gibt sie: "so Tage"

Heute ist einer, so ein Tag. Ich fasse es mal zusammen. Sechs Uhr aufgestanden, Kind zur Schule gejagt. Dann Punkt 10:00 Uhr Ankunft auf dem Firmenparkplatz, verdächtig leer. Zum Studio gegangen und in fragende Gesichter geguckt. „Was machst Du denn hier?“ Na gut, man hatte nicht nur vergessen mir den Tag abzusagen, sondern auch noch eine Erinnerungs SMS geschickt (was ja im Prinzip ne schöne Idee ist). Na gut, Schwamm drüber, es gibt schöneres als Geld zu verdienen (Grummel)

Also auf dem Heimweg in den Elektromarkt mit der Cyberschlampe in der Werbung, nachdem neulich die Speicherkarte meines N70 die Grätsche gemacht hatte. „Was für ein Handy? N70? das ist zu alt, die Karten haben wir nicht mehr, sind schwer zu kriegen am besten sie veruschen es mal im Nokia Laden.“ Na toll… soll ich mir also vom Discounter vorschreiben lassen wann ich ein neues Telefon brauche? Also aus Frust neben dem wirklich notwendigen Kartenleser eine nicht ganz so nötige aber schicke Fujitsu Siemes Tastatur gekauft. (extra mal NICHT Logitech und NICHT Microsoft) und durch den Regen nach Hause gefahren.

Zu Hause Rechner angeschaltet, USB Anschluss geopfert (warum gibt es eigentlich keine PS/2 Tatstaturen mehr?) Linux gebootet (Standard, is klar) und alle gut, Tastatur schreibt alles schön. Beim Online Buchladen eine von den „uralten“ Dual Voltage Speicherkarten fürs Handy bestellt.

Später dann neu gebootet um Vista zu starten. Denke mir nix böses dabei, schließlich steht auf der Tastaturkiste drauf Vista und XP und überhaubt M$ geeignet. Ergebnis: die Maus rührt sich nicht mehr. Vista nochmal gestartet, Nix. Maus auch an USB geklemmt, nix. Nochmal neu gestartet und einfach laufen lassen und siehe da, plötzlich gehts. Toll.

Dann mal zurück zum Telefon. Stelle fest, dass es (mal wieder) alle Email und Interneteinstellungen vergessen hat. Rufe E-Plus Hotline und frage nach einer Konfigurationshilfe: „Können Sie besser selber auf der E-Plus Webseite erstellen und sich selbst schicken, sonst müßten Sie mir Ihre ganzen Verbindungsdaten diktieren“. Seh ich ein. Surfe 10 Minuten vergeblich auf der Seite umher und rufe nochmal an. „Ich geb ihnen da mal eine andere Adresse: Hany-Konfigurator.com. Mach ich auch immer Seit die Eplus Seite neu ist, finde ich auch nix mehr“ Na toll. Gebe meine Daten dann da ein, kriege eine SMS, speichere (und aktiviere) die Konfiguration und kann weiter keine Emails verschicken. Gmail Abfragen geht auch nicht.

Es gibt so Tage…

Nachtrag: Ich hatte ganz die 45 Minuten vergessen die ich damit verbracht habe meinen streikenden Virenscanner komplett zu entfernen (inkl. Registry Clean up und so) und neu aufzuspielen.
Und nachdem ich die Telefonkonfiguration von Hand eingegeben habe geht das jetzt auch.
Ich sollte nix mehr anfassen und einfach ins Bett gehen.

Nachtrag 2: es ist 22:54 und ich bin grade dabei unter Linux alles von meinem Windows C Laufwerk zu sichern, nachdem ich mir im Vorbeigehen mal eben Vista so verbogen habe, dass es keine Spaß mehr macht. Gut, kommt da auch die 64 bit Version dran und, zum ersten mal seit Jahren werde ich C: löschen und ganz von Vorne anfangen. Soweit der Plan.