Immer das Kleingedruckte lesen!

Spätestens bei der Frage der freundlichen Hotlinemitarbeiterin „ja haben Sie denn Ihre Tarifinformationen nicht gelesen als Sie den Tarif abgeschlossen haben?“ wird man dann innerlich ein wenig kleinlaut.
Aufgefallen war mir ein Punkt auf der Mobilfunkabrechnung:

Verbindungen von E-Plus ins E-Plus Netz
345. 22.06 17:14:24 E-Plus Hotline GT 9:00 17,9100

in Worten: Anruf bei der Hotline, neun Minuten 17,91 Euro

Also rief ich bei der Hotline an… Sonntags… ich hab ungefähr 5 Minuten lang Wartemusik gehört… Dann habe ich schließlich jemanden erreicht und im Brustton der Überzeugung auf den vermeintlichen Fehler hingewiesen. Antwort: „Ja, Sie haben einen Internettarif […] da können Sie ja alles im Internet erledigen und brauchen nicht anzurufen“ (sinngemäß) Der Anruf bei der Hotline kostet mich demnach 1,99 € pro Minute und zwar inklusive der Wartemusik.
Meinen heraufdrängenden Wutausbruch kappte die nach wie vor freundliche Mitarbeiterin mit dem Hinweis ich solle doch besser eine Beschwerdemail schreiben, die koste nix und ich bekäme auch eine Antwort, wenn ich mich weiter aufrege wird es nur noch teurer (das hat sie so nicht gesagt, ich fasse das nur mal zusammen)

Ist das echt legal, dass eine Firma die ja auch schon so an mir als Kunden verdient (wahrscheinlich nicht genug) schon zwei Euro (vier Mark, ich sags nur mal so) pro Minute kassiert ohne die geringste Gegenleistung zu erbringen von mäßiger Musik und mäßigen Informationen und der wiederholten Lüge dass es jetzt ganz schnell ginge mal abgesehen? Wenn ich jetzt nach viereinhalb Minuten keine Lust mehr gehabt hätte, hätte ich zehn Euro einfach so verbrannt, das kann doch nicht rechtens sein.

Im Übrigen habe ich noch Glück, bei der Webedition des Tarifs „zehnsation“ zahlt man sogar 2,49 Euro pro Minute. Irgendwie steht jetzt, nach 12 Jahren, eplus bei mir auf der Kippe, schade dass ich keine Advocart habe.

Wie ist das denn bei den anderen Mobilfunkanbietern so geregelt?

Nachtrag um um Mistverständnissen vor zu beugen: es geht um Anrufe vom Eplus Handy aus. Ich weiß gar nicht was es kostet vom Festnetz aus an zu rufen, ist ja vielleicht sogar billiger ;)

1 Kommentar

  1. Also bei Vodafone ist der Anruf bei der Hotline kostenlos. Egal wie lange er dauert.

    Man muss aber dazu sagen, dass das (meines Wissens nach) nur bei Anrufen vom Vodafone-Handy aus so ist, ich glaub‘ das Anrufe aus dem Festnetz etwas kosten.

    Aber die Vodafone Kundenbetreuung kann was. Ich bin seit knapp zehn Jahren bei dem Laden und in den seltenen Fällen von Problemen – die kann ich an einer Hand abzählen – wurde mir immer geholfen. Wenn nicht sofort, dann jedoch immer in angemessenem Zeitraum, Rückrufe der Kundenbetreuung von der selben Mitarbeiterin des „ersten Kontakts“ eingeschlossen. Also auch die Anonymität ist nicht gegeben.
    Gut, Vodafone ist nicht der preisgünstigste Laden, aber ich zahl gern einen Euro mehr wenn der Service stimmt.

    (Soll nicht wie Werbung klingen, bin aber überzeugt von der Firma.)

Kommentare sind geschlossen.