LocalMLS

Achtung, ich bin kein Windows Experte, nur ein interessierter Laie™, also beschwert Euch nicht, wenn Ihr das macht was hier steht und Euer Rechner bäckt dann plötzlich keine Brötchen mehr

Aus der Rubrik: Platz schaffen auf dem C Laufwerk

Liebe Windows 7 Nutzer. Wenn Ihr Musik auf der Festplatte und ein bisschen Langeweile habt, dann lasst Euch doch mal die Eigenschaften dieses Ordners anzeigen:

C:\Windows\ServiceProfiles\NetworkService\AppData\Local\Microsoft\Media Player\Grafikcache\LocalMLS

Ups! Ja, genau.

Der Windows Mediaplayer legt da Tausende! von kleinen jpg. Bildchen mit den Plattencovern zu Euren Musikdateien ab. Dabei ist es ihm völlig Wurscht, ob ein Cover schon mal da ist. Ich nehme an (!), dass er das einfach für jeden Track eines Albums jeweils einmal ablegt. Das Verzeichnis ist bei mir vier Gigabyte groß gewesen mit über 120.000 Bildchen. Das sind so Sachen, die zum Beispiel einem Virenscanner total viel Spaß und Arbeit machen.
Diese Bildchen zeigt der Mediaplayer Euch dann, wenn Ihr die Musik abhört und (glaube ich) wenn Ihr über das Netzwerk auf den Rechner zugreift um Musik zu hören, aber das ist ein anderes Kapitel. Ich fürchte, wenn Ihr zum Musikhören nur den Mediaplayer nutzt, müsst Ihr damit leben, auch das weiß ich aber nicht so genau (siehe ganz oben) Ansonsten kann man die Bilder aber einfach löschen.

Um es dem Benutzer nicht zu leicht zu machen setzt Windows die Bilder auf „versteckt“ und „geschützt“ das heißt einfach Löschen ist nicht ganz richtig.

Natürlich findet man im Internet eine Menge Lösungserklärungen, ich nehme mir mal die Freiheit eine, die ich genommen habe, hier zu übersetzen und wieder zu geben aber, siehe ganz oben.

Also…Zuerst den Explorer starten (oder den Filemanager Eurer Wahl) und am einfachsten den Pfad oben Kopieren und in die Adresszeile des Explorers eingeben (oder eben bis dahin durch klicken)

Wahrscheinlich seht Ihr nicht viel da die Dateien, unter anderem, das Attribut „hidden“ haben, also versteckt. Das ändert Ihr wie folgt (und ich fürchte, es ist tatsächlich der einfachste Weg)

Ihr öffnet ein Kommandofenster als Administrator [Windowsbutton – unten eintippen „cmd“ warten bis oben cmd.exe erscheint, mit der Maus rechts anklicken und „Als Administrator ausführen“ klicken.]
cmd-admin

Plop, schwarzes Fenster mit weißer Schrift, wie ganz früher… Jetzt kopiert Ihr am besten den Pfad
C:\Windows\ServiceProfiles\NetworkService\AppData\Local\Microsoft\Media Player\Grafikcache\LocalMLS
wechselt zum cmd Fenster und tipt:
cd und dann klickt Ihr mit der rechten Maustaste auf das Fenster und wählt „Einfügen“, guckt nochmal ob der Pfad so aussieht wie oben und drückt Enter. (Anmerkung: der Pfad so wie er hier steht gilt nur für Deutssprachige Windows7 Versionen!)

Dann tippt ihr ein
attrib *.jpg -s -h -r und drückt Enter.
Das löscht für alle Dateien mit der Endung .jpg die Attribute Versteckt, Systemdatei und ganz wichtig Schreibschutz

LocalMLS-cmd

Wenn Ihr das gemacht habt … geht einen Kaffee trinken, das dauert ein Weilchen, bei mir hat er für 122.327 Dateien ungefähr 10 Minuten gebraucht. Der Rechner ist erst fertig, wenn der Cursor in einer neuen Zeile blinkt.

nun sieht es im Explorer ungefähr so aus:
LocalMLS

Der Rest ist einfach, eine Datei anklicken, [Strg] +[A] drücken (alle auswählen) und dann entweder [Entf], das würde sie alle in den Papierkorb verschieben, keine so richtig gute Idee, finde ich. Oder [Shift] und [Entf] drücken, dabei [Shift] solange festhalten bis die Abfrage kommt
loeschen
Dann auf Nein klicken und wegrennen … Teufelszeug!

Nein, traut Euch, klickt ja und lasst Euren Computer machen. Meiner hat eine halbe Stunde gebraucht.

Jetzt taucht das Problem auf, dass wahrscheinlich der blöde Mediaplayer das irgendwann wieder auffüllt, dazu recherchiere ich noch ein bisschen.

Ich würde mich sehr freuen zu hören ob das hier irgendwem genutzt oder geschadet oder einfach nur gelangweilt hat (was erstaunlich wäre, wenn derjenige dann bis hierher durchgehält). Wie gesagt, ich übernehme keinerlei Haftung!

Hier ist noch meine Vorlage aus dem Forum von answers.microsoft.com