HD

Dies könnte der Abschluss der Entertainstory sein aber, so fair sollte ich sein, es ist noch nicht ganz fertig zumindest nicht so wie ich es mir gewünscht und bestellt habe aber im Prinzip funktioniert schon fast alles. Der Reihe nach….

Was, natürlich, als erstes funktioniert hat, war das Abschalten durch Netcologne. Morgens um drei gings noch, aber um neun Uhr dann nicht mehr. So weit so gut. Also den Telekom Router ausgepackt und angeklemmt. Netbook angeschlossen, Konfigurationsoberfläche geladen und … tja … Zugangsdaten? Ich könnte mir vorstellen, dass die in dem Paket mit dem anderen Router und dem Mediareceiver waren welches ich folgsam habe zurück gehen lassen. Es war also mal wieder Zeit für die Hotline.

Erstaunlicher Weise war das Thema in knapp fünf Minuten durch. Zugangsdaten? Kein Thema, schick ich Ihnen per Mail, in 10 Minuten haben sie die. Allerdings kann die Um- und Aufschaltung bis 0 Uhr dauer, also bitte erst morgen anrufen wenn etwas nicht funktioniert. Die Zugangsdaten waren nach fast 30 Minuten da, aber im Vergleich zu den knapp 140 Tagen davor… (Kleiner Exkurs … das funktioniert so, man bekommt per Email eine passwordgeschützte PDF Datei mit den Zugangsdaten und den Schlüssel per SMS) Daten eingegeben und schwupp… schon bin ich im Internet. WOW!

Nach kurzer Zeit bekommt die Freude aber ein paar Falten. Dass der Router von einer 16000er Leitung spricht überrascht erstmal wenig, das soll ja noch geändert werden. Aber weder Telefon noch Fernsehen funktionieren. Na gut, dachte ich mir, fasse ich mich in Geduld. Natürlich versuche ich es den ganzen Abend, baue die ganze Verkabelung um könnte ja sein, dass die Kabellänge… es funktioniert nicht. Ergebnis für den 28.2.: 25% Erfolg.
Zusätzlich erzählt mir das „Kundencenter“ auf T-Online.de ich würde mich mit einer von mehreren Identitäten anmelden aber nicht mir der Masteridentität und nur die dürfte z.B. den Auftragsstatus einsehen. Ganz viele Fragezeichen.

Am Samstag Vormittag hing ich dann wieder am Telefon. Ein freundlicher Leipziger konnte sich auch keinen rechten Reim drauf machen, erklärte mir aber wie man am Media Receiver ein manuelles Update macht (das dauert jetzt eine halbe Stunde, ich ruf sie dann zurück) was dann aber auch nichts half. Ein Kollege brachte ihn dann drauf mich mal nach meinen Zugangsdaten zu fragen und BINGO….
Die Kollegin vom Vortag hatte mir, wofür auch immer man die braucht, die Zugangsdaten für den Prozess der Portierung gegeben, nicht die für den fertigen Anschluss. Die würde er mir dann jetzt mal schicken. Procedere wie oben aber nach fünf Minuten hatte ich meine richtigen Zugangsdaten. Meine Frage warum mir denn die Kollegin die falschen geschickt hätte beantwortete der Leipziger eher … ich glaube er sagte sowas wie „weil sie keine Ahnung hat“ oder ähnlich barsches.

Seis drum. Neue Daten eingetragen und …. Fernsehen geht … Telefon geht, Internet geht. Fast alles gut. Fast ist in dem Fall meine alte Rufnummer, sie ist angeblich von NC noch nicht frei gegeben, die zwei anderen, die ich gar nicht wollte tun es aber. Und eben die 16000er Leitung.

Fazit nach anderthalb Tagen Rumspielen … Fernsehen ohne DVB-T Fehler macht viel mehr Spaß, HD Fernsehen macht nochmal viel mehr Spaß. Timeshift (mal eben das Fernsehen anhalten oder kurz zurück spulen) ist großartig und endlich wieder was aufnehmen zu können auch. Und Telefonieren ohne Brummgeräusch ist ebenfalls ein deutlicher Gewinn.

Heute, Sonntag Vormittag um 11 klingelt mein Mobiltelefon. Ein freundlicher Telekom Mensch fragt mich ob denn alle Störungen jetzt soweit behoben wären, das mit der Telefonleitung dauert noch, man wäre dran. Wieso ich nur 16000 habe könne er auch nicht verstehen, nach seinen Unterlagen würde die Leitung 50 her geben und wenn ich möchte würde er das gleich mal beauftragen, kostet auch alles das Gleiche.

Tja… was 137 Tage wärt wird gut?

1 Kommentar

  1. Seit ein paar Tagen funktioniert die alte Telefonnummer wieder und eine Bestätigung für das VSDL Upgrade hab ich auch schon bekommen. Leider bin ich nächste Woche nicht da um es zu feiern.

Kommentare sind geschlossen.