von Sepis, Omops und Pribis …

Nein, es geht nicht um Feen oder Urwaldgeister oder irgendwelche Gestalten die von bärtigen Regisseuren über Neuseeland gejagt werden. Es geht vielmehr um …

Nein, ich kann es nicht im Einzelnen verraten, nachher handelt es sich um Betriebsgeheimnisse und wenn ich mir eines nicht leisten kann ist es, meinen Teilzeitarbeitgeber, Rubrik Norddeutschland, zu verärgern. Gut, um die aufkommende Enttäuschung im Rahmen zu halten will ich wenigstens erzählen, dass sich mir beim NDR ein ganz neues Tätigkeitsfeld erschlossen hat und das meine ich tatsächlich wörtlich. Hatte ich mich doch bisher dort mit dem klassischen Bildmischen für das NDR Nachmittagsprogramm beschäftigt, bin ich vor nur wenigen Wochen gefragt worden ob ich Interesse daran hätte bei der neuen Tagesschau (und all ihren Sub-Formaten) mit zu arbeiten.

Eigentlich hatte ich mir ja gesagt, besser nix damit zu tun haben, neumodischer Quark und so… Aber natürlich hab ich dann sofort zugesagt, hab einen Intensivlehrgang Theorie und ein Paar „Info-Tage“ im Parallelbetrieb (während die „alte Tagesschau“ noch lief) bekommen und jetzt sitz ich hier, hab vor einer Stunde eine Nachtausgabe der Tagesschau gesendet und warte auf zwei noch kommende Ausgaben von Tagesschau 100 bis ich dann gegen 5 Uhr abgelöst werde.

Ich hab inzwischen schon ein paar 20 Uhr Tagesschauen gesendet, ein Nachtmagazin und einige Stunden Tagesschau 24 und was soll ich sagen, es macht mir Spaß. Es ist nicht wirklich Bildmischen, ich bediene kein Pult sondern einige PC Tatstaturen der Kreativanteil geht gegen null, was einem bleibt ist der Sport die ganzen Delays so zu antizipieren, dass es auf dem Schirm stimmig rüber kommt. (Timing ist keine Stadt in China!) und natürlich zu wissen was man macht wenn es hakt.
Da arbeite ich noch dran.

Das bedingt, dass ich jetzt verhältnismäßig oft in Hamburg bin und es gefällt mir jedes mal besser. Am 1. Mai war ich hier und hatte frei, war an der Elbe auf beiden Seiten … es war ein wunderschöner Tag. Wie sich das in Zukunft weiter entwickeln wird, weiß ich noch nicht, weiß der NDR aber glaube ich auch nicht so genau, ich lass mich überraschen.

Ach ja … Eins kann ich ja verraten… Ich bin bei der Tagesschau einer der „Sepis“ was für Sendepilot steht.
Keine Kommentare dazu bitte ;-)

Ich mach grad mal ne Tagesschau…

Nachtrag: Natürlich sind all die neuen Kolleginnen und Kollegen zauberhaft, um den Bogen zu den Feen zu schlagen.

Nachtrag 2: Den schönen 1. Mai kann man, zum Teil, in Fotos nachempfinden: photo.kowallek: Alles … macht der Mai