Lieblingsmukke

Ich vergaß zu erwähnen…..

Neulich klingelte mein Wandertelefon und eine Zugbekanntschaft von vor Weihnachten („Du suchst ne Wohnung in Hamburg? Gib mal Deine Nummer“) war dran und frug mich ob ich Lust hätte am nächsten Abend zu einem Kensington-Konzert im Mojo Club mitzukommen. Der Bandname sagte mir gar nichts, aber die Hörproben verhießen zumindest nichts ganz Verwerfliches und ich wollte ja was erleben, hier im Norden….
Also fand ich mich am nächsten Abend irgendwo unter der Reeperbahn wieder und hörte, umgeben von Holländern, übrigens ein Umstand der mir in Hamburg merkwürdiger vorkam als es in Köln der Fall gewesen wäre, als dort hörte ich Kensington. Erst mit ein bisschen Skepsis aber dann mit wachsender Begeisterung.

Inzwischen höre ich sie wirklich oft und weiß nun, dass Kensington sowas wie die top Indie-Rockband aus den Niederlanden ist, was wiederum die NL-Dichte im Mojo  erklären hilft.
Jetzt suche ich ein bezahlbares Festival wo Kensington auftritt weil sie wirklich gut sind. IMHO

Natürlich gibt es sie auf Facebook genau wie ihren sehr guten Band-Fotografen Bart Heemskerk

Oder eine Stunde und fünf Minuten live @ PinkPop 2015:

Kommentar verfassen