Schöne Wochenenden

Allen sonstigen Widrigkeiten zum Trotz habe ich in den letzten drei Wochen zwei sehr schöne Motorradintensive Wochenenden erlebt. Es fing damit an, daß ein erfreulich nah wohnender Twin 500 Fan beschloß Haus, Hof und Heuboden für ein Treffen zur Verfügung zu stellen. Gesagt getan, zu Pfingsten gab es das erste “Erdbeereifelpfingsttwintreffen” Die Runde war relativ überschaubar, in der Spitze so 15 Maschinen, davon etliche KLEs, eine GPZ, eine GPX, eine VN440 eine ER-5 sowie einige andere Motorradartige Gebilde (Transe, Dominator…. sowas halt)

Weiterlesen …

Radrennen 2006

Mensch jetzt hat die Saison doch grad erst angefangen und schon sind die drei Radrennveranstaltungen an denen die Motorradstaffel Köln teilnimmt vorbei.

Angefangen hatte es im März mit dem Klassiker Köln Schuld Frechen. Diesmal bin ich zum ersten mal die Profirunde über 194 km mitgefahren (jetzt wo ich weiß, daß meine KLEine das vom Verbrauch her hinbekommt) Es war zwar morgens bitter kalt, so minus 2°C aber so gegen Mittag hatte die Sonne durchaus schon sowas wie eine wärmende Kraft und es war den ganzen Tag trocken. Das Rennen selber war sehr entspannt, alles hat prima geklappt.

Weiterlesen …

Nach Be und Ne nun auch Lux

Ich muss mal wieder schwärmen.
Davon wie schon doch die Gegend hier und die Eifel im Allgemeinen ist, besonders (aber nicht nur!) durch das Visier eines Motorradhelmes betrachtet.

Heute bin ich mal wieder aufgebrochen und haben in ungefähr fünf Stunden ca. 300km zurückgelegt auf meiner braven KLE 500 RF. Auch wenn manch Österreicher es mir nicht glauben mag, es hat hier eine Menge Kurven und Berge, auch wenn sie nur 700m hoch sind. 🙂

Weiterlesen …