Kürzester Weg

Wenn man von einem Navigationsgerät verlangt einen auf dem kürzesten Weg durch die Eifel zu bringen allerdings unter Auslassung der A1, ist es kein Wunder wenn sowas dabei raus kommt:

Waldwege
Waldwege


Aber ein Mann ist kein Mann, wenn er mit einem 250 Kilo Motorrad nicht auch mal eben zwei Kilometer Waldweg zurück legen kann. Ich schwöre, es stand kein Verbotsschild da.

Waldweg Ende
Waldweg Ende

Das schöne ist, dass ich dank meines neuen Spielzeugs den ganzen Weg zu Hause nochmal in z.B. Google Earth betrachten kann. Ich hab mir nämliche eine neue GPS Maus geleistet, eine die auch aufzeichnen kann, einen GPS Logger. War gar nicht so teuer und nachdem ich selbigen dann endlich zum Laufen gebracht hatte, bin ich heute mal los gefahren, von uns bis kurz hinter den Nürburgring (kürzester Weg 68km ohne Autobahn ca. 90min.) und wieder zurück, (schnellster Weg 70km 51 min.) Jetzt weiß ich auch, dass mein Tacho wenn er 220km/h anzeigt, 196km/h meint. Na besser als andersrum.

Wenn ich so vor mich hin fahre, meistens einfach drauf los, grobe Richtung und dann mal gucken wo es nett aussieht, komm ich immer wieder an Stellen oder Streckenabschnitten vorbei wo ich mir denke, WOW ist das schön hier und hinterher weiß ich dann nicht mehr so genau wo das war. Hier erschließt sich dann der tiefere Sinn dieser Anschaffung.

Wenn man unterwegs Fotos macht und der beiliegenden Software übergibt, guckt selbige auf die Fotouhrzeit, vergleicht sie mit dem gespeicherten Track und packt die Fotos auf die Punkte an denen man zu der Zeit wahr und das ganze erstaunlich präzise. Und wenn man schließlich seine Route, samt Bildern als würdig erachtet, kann man sie in Form einer von Google Earth und Maps lesbaren Datei weiter geben und so anderen Menschen aufdrängen.
So wie hier unten.

Cool, oder?

20090716.kmz

oben rechts stehts: 196 und es war da wo auf der Karte der Pfeil ist
oben rechts stehts: 196 und es war da wo auf der Karte der Pfeil ist


Das war übrigens meine kleine Walddurchfahrt
Das war übrigens meine kleine Walddurchfahrt

1 Kommentar

  1. Meine anfängliche Euphorie ist leider verflogen, morgen kommt das Teil zur Post, und dann hoffentlich bald das Geld zurück. Schade eigentlich, aber die Tatsache, dass es nicht kalkulierbar ist ob es überhaupt und wenn dann doch wann einen GPS Kontakt gibt, sowie ein ähnliches Problem beim Verbinden mit dem PC machen es für mich absolut uninteressant.

    Wie gesagt, schade. Also wird dieser Teil des Hobbys wohl erstmal aufgeschoben.

Kommentare sind geschlossen.